Rehmann Museum logo for print
Ecke
http://www.rehmann-museum.ch/de/2017_in_bildern/


1. Juli 2017 - Vernissage UNDER CONSTRUCTION mit 250 Gästen und neuem Drive (Fotos: Roland Sens)

Eine Künstlerin und fünf Künstler: (v.l.n.r.) Daniel Zeltner, Pollo 7, Mizzo, David Monllor, Malik und Benjamin Solt bringen den Street-Art-Groove ins Rehmann Museum.
Eine Künstlerin und fünf Künstler: (v.l.n.r.) Daniel Zeltner, Pollo 7, Mizzo, David Monllor, Malik und Benjamin Solt bringen den Street-Art-Groove ins Rehmann Museum.

Geschäftsführerin Regula Laux dankt allen, "ohne die wir das unmöglich geschafft hätten", an der stimmungsvollen Vernissage mit einer Rose.
Geschäftsführerin Regula Laux dankt allen, "ohne die wir das unmöglich geschafft hätten", an der stimmungsvollen Vernissage mit einer Rose.


Auch Erich Erne, Verwaltungsratspräsident der Erne AG, bekommt nach einem Kurzinterview, in dem er das Engagement seines Bauunternehmens vorstellt, eine Rose.
Auch Erich Erne, Verwaltungsratspräsident der Erne AG, bekommt nach einem Kurzinterview, in dem er das Engagement seines Bauunternehmens vorstellt, eine Rose.
Der Laufenburger Gemeinderat ist mit Vizeammann Meinrad Schraner und Frau sowie Andy Maier (rechts) sehr gut vertreten.
Der Laufenburger Gemeinderat ist mit Vizeammann Meinrad Schraner und Frau sowie Andy Maier (rechts) sehr gut vertreten.

Viele Gäste und gute Gespräche: Was will man mehr an einer Vernissage.
Viele Gäste und gute Gespräche: Was will man mehr an einer Vernissage.

Auch die Musik, Stella Cruz mit Band, passt mit ihrer stimmungsvollen Musik.
Auch die Musik, Stella Cruz mit Band, passt mit ihrer stimmungsvollen Musik.

Die Arbeiten von Daniel Zeltner auf Glas laden zum Mitmachen ein. Ganz im Sinne von Urban Art.
Die Arbeiten von Daniel Zeltner auf Glas laden zum Mitmachen ein. Ganz im Sinne von Urban Art.


... auch der Boden muss in einer Street-Art-Ausstellung bespielt werden.
... auch der Boden muss in einer Street-Art-Ausstellung bespielt werden.

Für Essen und Trinken zeichnet das neue Bistro "Erwin's" verantwortlich, das mit der Vernissage seine Pforten geöffnet hat.
Für Essen und Trinken zeichnet das neue Bistro "Erwin's" verantwortlich, das mit der Vernissage seine Pforten geöffnet hat.

27. Mai 2017 - Erwin Rehmann im Kunstmuseum Appenzell (Fotos: Jean-Marc Felix)

Erwin Rehmann umgeben von seinen fünf Raumgusstafeln, die in der Ziegelhütte der Heinrich Gebert Kulturstiftung Appenzell ausgestellt sind.
Erwin Rehmann umgeben von seinen fünf Raumgusstafeln, die in der Ziegelhütte der Heinrich Gebert Kulturstiftung Appenzell ausgestellt sind.

Regula Laux (links) und Daniel Waldner vom Rehmann Museum Laufenburg unterhalten sich mit Claudia Reeb, der Betriebsleiterin des Kunstmuseums Appenzell und der Ziegelhütte.
Regula Laux (links) und Daniel Waldner vom Rehmann Museum Laufenburg unterhalten sich mit Claudia Reeb, der Betriebsleiterin des Kunstmuseums Appenzell und der Ziegelhütte.

Dr. Roland Scotti, Kurator des Kunstmuseums Appenzell (rechts), freut sich über den Besuch von Erwin Rehmann anlässlich der Vernissage der Ausstellung "Die Antwort ist das Unglück der Frage".
Dr. Roland Scotti, Kurator des Kunstmuseums Appenzell (rechts), freut sich über den Besuch von Erwin Rehmann anlässlich der Vernissage der Ausstellung "Die Antwort ist das Unglück der Frage".



21. Mai 2017 - Finissage der "Living Metals"

Stiftungsratspräsident Christoph Rehmann begrüsst die Gäste und stellt die beiden Musizierenden vor. (Fotos: Jean-Marc Felix)
Stiftungsratspräsident Christoph Rehmann begrüsst die Gäste und stellt die beiden Musizierenden vor.
(Fotos: Jean-Marc Felix)
Die Geigerin Lilia Zumsteg und ihr Bruder Micha, Enkelin und Enkel des Hausherrn Erwin Rehmann, erfreuen die Gäste mit einer anspruchsvollen Darbietung.
Die Geigerin Lilia Zumsteg und ihr Bruder Micha, Enkelin und Enkel des Hausherrn Erwin Rehmann, erfreuen die Gäste mit einer anspruchsvollen Darbietung.


Die Geschäftsführerin Regula Laux beschliesst den Anlass und weist auf die Vernissage der neuen Ausstellung vom 1. Juli hin.
Die Geschäftsführerin Regula Laux beschliesst den Anlass und weist auf die Vernissage der neuen Ausstellung vom 1. Juli hin.

4. Mai 2017 - Besuch von Pius Binkert

Pius Binkert (links), Gönner des Museums Rehmann und Jugendfreund des Künstlers, besucht Erwin Rehmann in Laufenburg.
Pius Binkert (links), Gönner des Museums Rehmann und Jugendfreund des Künstlers, besucht Erwin Rehmann in Laufenburg.

5. Mai 2017 - Klarinette und Klavier im Museum

 Das duoKlaKla mit Franco Mettler und Jojo Kunz begeisterte die Gäste im Rehmann Museum mit südamerikanischen Klängen. Fotos: Jean-Marc Felix

Das duoKlaKla mit Franco Mettler und Jojo Kunz begeisterte die Gäste im Rehmann Museum mit südamerikanischen Klängen.
Fotos: Jean-Marc Felix
 Die vielseitige Musikerin Jojo Kunz, diesmal am Klavier.

Die vielseitige Musikerin Jojo Kunz, diesmal am Klavier.
 Franco Mettler, der auch die meisten Stücke ansagte.

Franco Mettler, der auch die meisten Stücke ansagte.

23. April 2017 - Generationen im Museum

Der achtjährige Damiano erzählt dem über 85 Jahre älteren Hausherrn Erwin Rehmann von seinen Erlebnissen im Museum.
Der achtjährige Damiano erzählt dem über 85 Jahre älteren Hausherrn Erwin Rehmann von seinen Erlebnissen im Museum.

1. April 2017 - Rundgang im Museum

Gespannt horchen die Besucher und Besucherinnen den Ausführungen des Hausherrn und Künstlers Erwin Rehmann.
Gespannt horchen die Besucher und Besucherinnen den Ausführungen des Hausherrn und Künstlers Erwin Rehmann.

Unter den Gästen "Lilly", die dem Künstler vor über 60 Jahren Modell für seine erste Büste stand, was unschwer zu erkennen ist.
Unter den Gästen "Lilly", die dem Künstler vor über 60 Jahren Modell für seine erste Büste stand, was unschwer zu erkennen ist.

18. März 2017 - Vier und hier im Museum

Der Schriftsteller Andreas Neeser (links) lässt sich auf eine literarisch-musikalische Improvisation mit der Band B.A.B. ein. Fotos. Jean-Marc Felix
Der Schriftsteller Andreas Neeser (links) lässt sich auf eine literarisch-musikalische Improvisation mit der Band B.A.B. ein.
Fotos. Jean-Marc Felix

Gesang: Birgit Hauser
Gesang: Birgit Hauser

Schlagzeug: Bruno Huwyler
Schlagzeug: Bruno Huwyler

Cello: Alfred Zimmerlin
Cello: Alfred Zimmerlin

18. Februar 2017 - Kulinarisches im Museum

Patrizia Scianna bereitet im Museum ein 10-Gang-Menu für fast 30 Personen zu. Fotos: Jean-Marc Felix
Patrizia Scianna bereitet im Museum ein 10-Gang-Menu für fast 30 Personen zu.
Fotos: Jean-Marc Felix

Alois Schmelzer, Maître d', stellt die einzelnen Gänge vor.
Alois Schmelzer, Maître d', stellt die einzelnen Gänge vor.

Die Gäste geniessen den Abend.
Die Gäste geniessen den Abend.

29. Januar 2017 - Skulpturenfest

In Anlehnung an die "Living Metals" organisiert Betriebsleiter Daniel Waldner anlässlich des Skulpturenfestes ein Bleigiessen. (Fotos: Jean-Marc Felix)
In Anlehnung an die "Living Metals" organisiert Betriebsleiter Daniel Waldner anlässlich des Skulpturenfestes ein Bleigiessen.
(Fotos: Jean-Marc Felix)



Hildgegard Wüthrich aus Frick arbeitet konzentriert ...
Hildgegard Wüthrich aus Frick arbeitet konzentriert ...



... und freut sich über ihre Werke.
... und freut sich über ihre Werke.



27. Januar 2017 - Besuch der Abteilung Kultur des Departementes Bildung, Kultur und Sport, Kanton Aargau

Die Kulturleute umgeben von den 'Living Metals' (Fotos: Jean-Marc Felix)
Die Kulturleute umgeben von den 'Living Metals' (Fotos: Jean-Marc Felix)


Gespannt verfolgen sie die Ausführungen von Erwin Rehmann im Film zu den 'Living Metals'
Gespannt verfolgen sie die Ausführungen von Erwin Rehmann im Film zu den 'Living Metals'


Geschäftsführerin Regula Laux und Finanzchef Udo Haas - geht es wohl um die Finanzen?
Geschäftsführerin Regula Laux und Finanzchef Udo Haas - geht es wohl um die Finanzen?




Anita Zihlmann als 'Metal-Königin'
Anita Zihlmann als 'Metal-Königin'


Beim gemeinsamen Kaffeetrinken mit Erwin Rehmann
Beim gemeinsamen Kaffeetrinken mit Erwin Rehmann


Der Aargauer Kulturchef Thomas Pauli und Erwin Rehmann
Der Aargauer Kulturchef Thomas Pauli und Erwin Rehmann


15. Januar 2017 - accio piano trio (Fotos: Jean-Marc Felix)

Regula Laux präsentiert das "accio piano trio" aus Salzburg.
Regula Laux präsentiert das "accio piano trio" aus Salzburg.



v.l.n.r. Christina Scheicher, Clemens Böck und Leo Morello
v.l.n.r. Christina Scheicher, Clemens Böck und Leo Morello



Clemens Böck stellt die Werke mit Witz und Sachverstand vor.
Clemens Böck stellt die Werke mit Witz und Sachverstand vor.

Christina Scheicher
Christina Scheicher

Leo Morello
Leo Morello

Furioses Schlussbouquet  (Fotos: Jean-Marc Felix)
Furioses Schlussbouquet
(Fotos: Jean-Marc Felix)

8. Januar 2017 - Neujahrskonzert

Die Geschäftsführerin Regula Laux begrüsst die zahlreich erschienenen Gäste und bittet die beiden Musiker - den Violinisten Felix Borel und Marcin Grochowina, Klavier - in den Saal.
Die Geschäftsführerin Regula Laux begrüsst die zahlreich erschienenen Gäste und bittet die beiden Musiker - den Violinisten Felix Borel und Marcin Grochowina, Klavier - in den Saal.

Diese begeistern das Publikum mit unterhaltsamen Geschichten zu den Stücken ...
Diese begeistern das Publikum mit unterhaltsamen Geschichten zu den Stücken ...
..... und perfekt abgestimmten Improvisationen. (Fotos: Jean-Marc Felix)
..... und perfekt abgestimmten Improvisationen.
(Fotos: Jean-Marc Felix)

16. Dezember - Kulturtag der Bezirksschule Klingnau (Fotos: Bashir Karimi, Jean-Marc Felix, Lernende aller Klassen)

Regula Laux begrüsst Schüler und Lehrer der Bezirksschule Klingnau.
Regula Laux begrüsst Schüler und Lehrer der Bezirksschule Klingnau.


Sie führt weiter in den Workhop "Geschichten im Museum" ein.
Sie führt weiter in den Workhop "Geschichten im Museum" ein.

... bei dem die Schüler in Dreiergruppen Geschichten zu ausgewählten "Metals" erfinden und vortragen.
... bei dem die Schüler in Dreiergruppen Geschichten zu ausgewählten "Metals" erfinden und vortragen.

Bei Jean-Marc Felix gibt es eine "Schnellbleiche" in Fotografie, ...
Bei Jean-Marc Felix gibt es eine "Schnellbleiche" in Fotografie, ...


.... die von den Schülerinnen und Schülern im Skulpturenpark gleich in Bilder umgesetzt werden kann. Dabei soll ein Bezug zwischen Mensch und Skulptur hergestellt werden.
.... die von den Schülerinnen und Schülern im Skulpturenpark gleich in Bilder umgesetzt werden kann. Dabei soll ein Bezug zwischen Mensch und Skulptur hergestellt werden.



10. Dezember - Fotos im Museum

Jean-Marc Felix, der die Metals über Monate fotografisch begleitet hat, gibt einen Einblick in die neuen Welten, die sich ihm eröffnet haben. (Foto: Bashir Karimi)
Jean-Marc Felix, der die Metals über Monate fotografisch begleitet hat, gibt einen Einblick in die neuen Welten, die sich ihm eröffnet haben. (Foto: Bashir Karimi)

27. November - Glanzvolle Vernissage der Living-Metals-Ausstellung (Fotos: Jean-Marc Felix)

Stiftungsratspräsident Christoph Rehmann führt durch die Veranstaltung.
Stiftungsratspräsident Christoph Rehmann führt durch die Veranstaltung.
Luzia Rehmann-Sutter verliest eine Würdigung des Künstlers von Patricia Hartmann vom Bundesamt für Kultur.
Luzia Rehmann-Sutter verliest eine Würdigung des Künstlers von Patricia Hartmann vom Bundesamt für Kultur.
Hans-Jürg Pfisterer, Stiftungsrat und Freund der Familie Rehmann,  trägt eine sehr persönliche Laudatio des Jubilars vor.
Hans-Jürg Pfisterer, Stiftungsrat und Freund der Familie Rehmann, trägt eine sehr persönliche Laudatio des Jubilars vor.
Erwin Rehmann erzählt die Geschichte der römischen Targa d'Oro Medaille ...
Erwin Rehmann erzählt die Geschichte der römischen Targa d'Oro Medaille ...
.... deren Bedeutung auch von Gemeindeammann Herbert Weiss gewürdigt wird.
.... deren Bedeutung auch von Gemeindeammann Herbert Weiss gewürdigt wird.
Hannes Burger, Präsident des Museums Schiff, nimmt die Medaille gerne in die Ausstellung des Museums auf.
Hannes Burger, Präsident des Museums Schiff, nimmt die Medaille gerne in die Ausstellung des Museums auf.
Vizeammann Meinrad Schraner erwähnt die vielen Werke Erwin Rehmanns im Städtchen Laufenburg ...
Vizeammann Meinrad Schraner erwähnt die vielen Werke Erwin Rehmanns im Städtchen Laufenburg ...

... und überrascht die Anwesenden und ganz besonders auch den Jubilar mit der Ankündigung, dass zu dessen 95. Geburtstag ein Weg nach ihm benannt wird.
... und überrascht die Anwesenden und ganz besonders auch den Jubilar mit der Ankündigung, dass zu dessen 95. Geburtstag ein Weg nach ihm benannt wird.



Auch "Beck Maier" hat eine Überraschung bereit.
Auch "Beck Maier" hat eine Überraschung bereit.
"Happy Birthday to you" schallt es durchs Museum.
"Happy Birthday to you" schallt es durchs Museum.
Die Stadtmusik Laufenburg begleitet die rund 200 Vernissage-Gäste bei ihrem Ständchen.
Die Stadtmusik Laufenburg begleitet die rund 200 Vernissage-Gäste bei ihrem Ständchen.

Danach wird ein von Dieter Senn, Jean-Marc Felix und Regula Laux gestalteter Film  zur Entstehung der Metals gezeigt.
Danach wird ein von Dieter Senn, Jean-Marc Felix und Regula Laux gestalteter Film zur Entstehung der Metals gezeigt.
Die Kunstwerke werden bewundert, und mancheiner erwirbt eines der aussergewöhnlichen Unikate.
Die Kunstwerke werden bewundert, und mancheiner erwirbt eines der aussergewöhnlichen Unikate.

Oder betrachtet sie mindestens sehr genau.
Oder betrachtet sie mindestens sehr genau.
Joel  und Klemens Rehmann, Klavier und Trompete, beschliessen den Tag mit wunderbaren Improvisationen zum Thema.
Joel und Klemens Rehmann, Klavier und Trompete, beschliessen den Tag mit wunderbaren Improvisationen zum Thema.

Countdown zur neuen Ausstellung "Living Metals" (Bilder: Jean-Marc Felix)

26. November - Noch ein Tag bis zur Vernissage

Rechtzeitig für den Beginn der Ausstellung sind Postkarten ....
Rechtzeitig für den Beginn der Ausstellung sind Postkarten ....
... und Festwein eingetroffen.
... und Festwein eingetroffen.
Der Saal für die Vernissage ist bereit.
Der Saal für die Vernissage ist bereit.

25. November - Der letzte Schliff

Aussen ist das Museum für die Vernissage bereit.
Aussen ist das Museum für die Vernissage bereit.

Innen richtet Jörg Höhne von der Firma Eurosound die Anlage für die Übertragung der Vernissage-Reden und die Projektion des Filmes mit Erwin Rehmann ein.
Innen richtet Jörg Höhne von der Firma Eurosound die Anlage für die Übertragung der Vernissage-Reden und die Projektion des Filmes mit Erwin Rehmann ein.
Und Monika Schmid geht nach den umfangreichen Um- und Aufbauarbeiten ein erstes Mal mit dem Besen durch das Museum.
Und Monika Schmid geht nach den umfangreichen Um- und Aufbauarbeiten ein erstes Mal mit dem Besen durch das Museum.

23. November - Eine Nummer für jedes Living Metal

Jedes der 297 Living Metals ist nummeriert, ausgemessen und mit Angaben zur Legierung katalogisiert. Die entsprechende Nummer wird in der Ausstellung angebracht.
Jedes der 297 Living Metals ist nummeriert, ausgemessen und mit Angaben zur Legierung katalogisiert. Die entsprechende Nummer wird in der Ausstellung angebracht.
Einige von den Living Metals inspirierte Zeichnungen ergänzen die Ausstellung.
Einige von den Living Metals inspirierte Zeichnungen ergänzen die Ausstellung.



22. November - Schriften an der Wand

Grosse Schriften mit Überlegungen des Künstlers werden angebracht.
Grosse Schriften mit Überlegungen des Künstlers werden angebracht.




20. November - Noch eine Woche bis zur Vernissage

Die letzten Metals kommen in die Ausstellung.
Die letzten Metals kommen in die Ausstellung.

19. November - Mehr Licht!

Daniel Waldner (links) und Frowald Rünzi montieren eine neue Vitrinenbeleuchtung.
Daniel Waldner (links) und Frowald Rünzi montieren eine neue Vitrinenbeleuchtung.

Die Beleuchtung von Schnittplastiken im Eingangsbereich wird getestet.
Die Beleuchtung von Schnittplastiken im Eingangsbereich wird getestet.

Eine Lichtplastik aus dem Skulpturenpark findet für die Ausstellung einen neuen Platz im Museum.
Eine Lichtplastik aus dem Skulpturenpark findet für die Ausstellung einen neuen Platz im Museum.

17. November - Stiftungsrat Hans-Jürg Pfisterer bei Erwin Rehmann

Stiftungsrat Hans-Jürg Pfisterer bespricht mit Erwin Rehmann die Vernissage vom 27. November, an der Pfisterer die Laudatio halten wird.
Stiftungsrat Hans-Jürg Pfisterer bespricht mit Erwin Rehmann die Vernissage vom 27. November, an der Pfisterer die Laudatio halten wird.
Eine Wand mit Schnittplastiken wird mit Kartonmodellen so vorbereitet, dass der Künstler die einzelnen Werke für die definitive Ausstellung ordnen kann.
Eine Wand mit Schnittplastiken wird mit Kartonmodellen so vorbereitet, dass der Künstler die einzelnen Werke für die definitive Ausstellung ordnen kann.

16. November - Es geht vorwärts!

Daniel Waldner schaut auf Details.
Daniel Waldner schaut auf Details.
Dieter Senn und Regula Laux legen fest, wo der von ihnen und Jean-Marc Felix produzierte Film zur Ausstellung gezeigt werden soll.
Dieter Senn und Regula Laux legen fest, wo der von ihnen und Jean-Marc Felix produzierte Film zur Ausstellung gezeigt werden soll.
Die Ausstellung wächst.
Die Ausstellung wächst.

15. November - Die Kataloge sind da!

Die Kataloge mit den Abbildungen aller Living Metals und Texten, die das Thema von unterschiedlichen Seiten beleuchten, sind da.
Die Kataloge mit den Abbildungen aller Living Metals und Texten, die das Thema von unterschiedlichen Seiten beleuchten, sind da.
Erste Exponate stehen für die Ausstellung bereit.
Erste Exponate stehen für die Ausstellung bereit.

13. November - Die Billboards am Strassenrand stehen

An Werktagen fahren 17'000 Autos täglich an diesem Billboard vorbei.
An Werktagen fahren 17'000 Autos täglich an diesem Billboard vorbei.

Währenddessen geht der Aufbau im Museum  zügig weiter.
Währenddessen geht der Aufbau im Museum zügig weiter.





11. November - Steinwayflügel muss Ausstellungstisch weichen

Der Steinway rollt auf einem speziellen Raupenfahrzeug die Treppe hinunter ins Erdgeschoss, ...
Der Steinway rollt auf einem speziellen Raupenfahrzeug die Treppe hinunter ins Erdgeschoss, ...
... und wird dort sorgfältig wieder aufgestellt ...
... und wird dort sorgfältig wieder aufgestellt ...
... während sich Erwin Rehmann überlegt, wo der grosse Ausstellungstisch zu stehen kommt.
... während sich Erwin Rehmann überlegt, wo der grosse Ausstellungstisch zu stehen kommt.

10. November - Der 1.2 Tonnen schwere Baumtorso kommt ins Erdgeschoss



9. November - Das Wandrelief wird montiert

Erwin Rehmann überprüft die Arbeiten bei der Montage des wandfüllenden Kunstwerks.
Erwin Rehmann überprüft die Arbeiten bei der Montage des wandfüllenden Kunstwerks.

Ein geheimnisvolles Bild des Künstlers als Save-the-Date-Karte

Am 27. November, seinem 95. Geburtstag, lüftet der Künstler Erwin Rehmann das Geheimnis der Ausstellung "Living Metals".
Am 27. November, seinem 95. Geburtstag, lüftet der Künstler Erwin Rehmann das Geheimnis der Ausstellung "Living Metals".

6. November - Finissage der Ausstellung Raum_Körper

Cornelia Ackermann begrüsst die zahlreichen Anwesenden zu ihrer letzten Finissage im Rehmann Museum.
Cornelia Ackermann begrüsst die zahlreichen Anwesenden zu ihrer letzten Finissage im Rehmann Museum.
Stiftungsratmitglied Udo Haas verabschiedet die scheidende Kuratorin und dankt ihr für mehr als acht Jahre unermüdlichen Einsatz für das Rehmann Museum.
Stiftungsratmitglied Udo Haas verabschiedet die scheidende Kuratorin und dankt ihr für mehr als acht Jahre unermüdlichen Einsatz für das Rehmann Museum.
Geschäftsführerin Regula Laux dankt ihrer Kollegin im Namen des ganzen Teams.
Geschäftsführerin Regula Laux dankt ihrer Kollegin im Namen des ganzen Teams.


6. August 2016: Get-together der Kulturen

Asylbewerber und Museumsbesucher lernten sich im Museum Rehmann bei Kaffee und Kuchen kennen, tauschten sich aus und zeichneten gemeinsam.
Fotos: Bashir Karimi, Fotograf, Asylbewerber aus Afghanistan


2. August 2016: Workshop für Kinder im Rahmen der "Fliessenden Grenzen"

1. Juli 2016: Sommerfest mit der Gruppe Domino

Mai 2016: Treffen von Handwerkern und Gewerbetreibenden am geref-Stammtisch

Angeregte Gespräche in spezieller Umgebung ...
Angeregte Gespräche in spezieller Umgebung ...
... und bei gutem Wein
... und bei gutem Wein

30. April 2016: In Laufenburg lebende Asylbewerber besuchen das Museum

Frühling 2016: "Das Paar" wird für den Guss vorbereitet

Erwin Rehmanns Skulptur "Das Paar" aus den 50er Jahren soll im Sommer die Sammlung im Skulpturengarten ergänzen. Dazu hat der Künstler sein Werk neu gestaltet und vergrössert. Im Frühling bereitete er zusammen mit Daniel Waldner die Gipsform für den Guss in Mendrisio vor, der im Laufe der kommenden Wochen erfolgt.
Fotos. Jean-Marc Felix


Procap logo
Hoerbehindert Mobilitaetsbehindert Sehbehindert