Rehmann Museum logo for print
Ecke
http://www.rehmann-museum.ch/de/ausstellungsarchiv/deux_amis_mit_den_freunden_gilbe/


DEUX AMIS - Gilbert Peyre und Behrouz Varghaiyan

Eine iranisch-schweizer-französische Freundschaft
Eine alte Freundschaft lebt auf, und verschiedene Kunst-Welten vereinen sich: der elektromechanische Künstler Gilbert Peyre aus Aubervilliers bei Paris mit seinen animierten Skulpturen und der iranische Eisenplastiker und Maler Behrouz Varghaiyan aus Rekingen verleihen dem Rehmann-Museum eine surrealistische, verspielte aber auch poetische Note.

Bis 24. September 2017: Under Construction - Strassenkunst im Museum

Sechs Künstler beleben das Museum und Laufenburg. Ausserdem: Werke von Banksy und Harald Naegeli


Im 16. Jahr seit seiner Gründung begab sich das Rehmann Museum auf ganz neue Pfade: Sechs Urban Art Künstler - darunter Mizzo als einzige Frau - bespielten die Museumsräume, den Garten und ausgesuchte Flächen im öffentlichen Raum von Laufenburg:
Malik aus Aarau
Mizzo aus Zürich
Benjamin Solt aus Ossingen
Pollo7 aus Densbüren
Daniel Zeltner aus Basel
David Monllor aus Aarau

Ausserdem mit dabei Werke des legendären Streetartkünstlers Banksy und des Sprayers von Zürich Harald Naegeli

Urban Art in Laufenburg - im Museum und in den Strassen
Sechs junge Künstler mit ganz unterschiedlichen Stilen und Techniken belebten ab Juli 2017 das Rehmann-Museum und Laufenburg. Ausserdem waren ausgesuchte Werke von Banksy und Harald Naegeli zu sehen. Begleitet war die Ausstellung ‚under construction' von zahlreichen Aktionen und Veranstaltungen und einem spannenden Vermittlungsprogramm für Schulklassen.
Neu wurde auch ein kleines Bistro unter dem Namen ERWIN'S eröffnet.

Ganz unterschiedliche Stile
Bisher drehten sich die Ausstellungen im wunderschönen, oberhalb des Rheines gelegenen Ateliermuseum mit Skulpturengarten primär um das Werk des 95jährigen Bildhauers Erwin Rehmann. Im 16. Jahr seit Gründung beschreitet man in Laufenburg jedoch für einmal ganz neue Pfade: Sechs junge Künstler - darunter eine Künstlerin - die ihre Laufbahn auf der Strasse begannen, bespielen die Museumsräume, den Garten und ausgesuchte Flächen im öffentlichen Raum von Laufenburg. Die Künstler, die in Kurzvideos vorgestellt werden, haben sich in ganz unterschiedliche Richtungen entwickelt, was die Ausstellung so vielfältig macht: Fotorealistische Ölbilder von David Monllor, Betonstelen von Benjamin Solt, eine Wandinszenierung, die in einen Film mündet von Mizzo…

'under construction'
'under construction' - so lautete nicht nur der Ausstellungstitel, sondern auch das grundsätzliche Konzept: Alles ist in Bewegung, die Planung und Einrichtung, die Aktionen zur Ausstellung und auch die Bewerbung sah anders aus. Die Ankündigungen verliefen jeweils über die Homepage www.rehmann-museum.ch und über die Presse und die sozialen Netzwerke.
Besonders interessant für Schulklassen war auch das Kunstvermittlungsprogramm mit Infos über Urban Art allgemein, unterschiedliche Stile und Materialien, Spray-Workshops und vielem mehr. Unterstützt waren die Vermittlungsangebote wieder durch das Programm Kultur macht Schule vom Kanton Aargau.
"Ich bin begeistert von der neuen Ausstellung und vom Talent der jungen Künstler", so der Hausherr Erwin Rehmann. Damit legt der 95jährige eine erstaunliche Offenheit über die Generationen hinweg an den Tag, die extrem schön und allgemein wünschenswert ist.


Procap logo
Hoerbehindert Mobilitaetsbehindert Sehbehindert